Airbnb Gutschein Juli 2018

Airbnb Gutschein

Airbnb ist ein bewährter gemeinschaftlicher Marktplatz, auf dem Menschen einzigartige Unterkünfte auf der ganzen Welt inserieren, entdecken und buchen können. Online oder vom Mobiltelefon aus. Und mit dem hier angebotenen Gutschein erhälst du bis zu 30€ Reiseguthaben für deine erste Reise mit Airbnb. Wenn du deine Unterkunft bei Airbnb anbietest, erhälst du sogar bis zu 65€ als Gutschein.

Wie wendet man den Airbnb Gutschein an?

Für jede Buchung mit einem Mindestbestellwert von 65€ kannst Du einen Gutschein verwenden. Die Gültigkeit der Gutscheine beträgt im Normalfall ein Jahr, sodass sich in diesem Zeitraum Möglichkeiten zur Nutzung ergeben. Die Einlösung ist möglich über einen Airbnb Gutscheincode, den du bei der Buchung in das Gutscheinfeld eingeben musst.

Das Gutscheinfeld von Airbnb

Neukunden erhalten ab einem Mindestbestellwert in Höhe von 50,00 Euro einen Gutschein über 25,00 Euro. Zahlung per PayPal wird bevorzugt. Du kannst allerdings auch per Kreditkarte bezahlen.

Kann man mehrere Gutscheine pro Buchung kombinieren?

Pro Buchung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Bei Stornierung der Buchung ist auch der Gutschein ungültig. Bei Buchungen unter 75 € kann kein Standard Airbnb Coupon genutzt werden. Die Gültigkeit der Gutscheine beträgt ein Jahr, sodass sich immer Möglichkeiten zur Nutzung ergeben. Durch den Klick auf oben stehenden Button musst du keinen neuen Coupon bei der Buchung angeben, sondern dieser wird automatisch bei deiner Buchung verrechnet.

Was kann ich tun, wenn der Gutschein Airbnb nicht akzeptiert wird?

Wenn dieser Fall eintritt, solltest Du die Gültigkeit des Gutscheins überprüfen, manche Rabatte werden nur für einen kurzen Zeitraum vergeben. Du erhältst die Information „der Gutschein ist leider abgelaufen“. Einige Gutscheine gelten nur für bestimmte Städte, Länder oder es handelt sich um einen Neukundengutschein. Wenn Du alles überprüft hast und es eigentlich funktionieren sollte, kannst du Airbnb kontaktieren.

Was ist Airbnb und was macht es so speziell?

Dieser Begriff ist für viele Verbraucher noch nicht gebräuchlich. Airbnb ist eine Plattform zur Vermittlung von privaten Unterkünften oder auch beliebigen Hotels. Nicht jeder Reisende mag in einem Hotel wohnen, sondern zieht private Schlafgelegenheiten vor. Der Online-Marktplatz vermittelt Schlafplätze dieser Art, auf der anderen Seite kannst Du Dich auch dort anmelden, wenn Du ein Zimmer oder einen Schlafplatz vermieten möchtest.

Die Airbnb-Webseite

An dieser Stelle musst Du Dich bei Airbnb registrieren und Bilder Deiner zu vermietenden Wohnung oder Schlafstätte zukommen lassen. Die Kunden haben die Möglichkeit, im Internet Deine Wohnung anzusehen und eventuell zu buchen. Das Geld der Kunden kommt auf ein Treuhandkonto von Airbnb. Einen Tag nach Nutzung der Wohnung oder Zimmer wird das Geld dem Vermieter überwiesen.

Zur Auswahl für Nutzer gibt es ungefähr drei Millionen mögliche Ferienplätze in über 65.000 Orten in mehr als 190 Ländern. Da kann man ruhig sagen, wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Preisklassen sind von günstig bis luxuriös gestuft. Es geht ja nicht nur um Schlafplätze oder Wohnungen. In diese Kategorie fallen Villen und sogar in seltenen Fällen Schlösser, Baumhäuser. Du fühlst Dich als Gast willkommen, nicht als Tourist.

Die Erfolgsgeschichte von Airbnb

Im Jahre 2008 wurde diese Marktlücke von Brian Chesky, Nathan Blecharczyk und Joe Gebbia entdeckt und in San Francisco gegründet. Seit 2014 ist dieses Unternehmen nun weltweit bekannt, auch in Deutschland. Der Reisende hat den Nutzen, dass er nicht in einem Hotel bleiben muss, sondern individuell nach seinen Vorlieben eine Schlafstätte mieten kann.

Selbstverständlich ist auch die Buchung eines bestimmten Hotels möglich. Der Vermieter kann seine leerstehende Wohnung oder auch Villa bei Airbnb als Mietobjekt anbieten und hat somit einen Verdienst. Die Art der Vermittlung bringt es mit sich, dass Toleranz und Respekt ein freundliches Miteinander fördern. Wenn der Gastgeber Deine Buchung storniert, kannst Du eine andere Unterkunft aus den Angeboten wählen oder eine Rückerstattung verlangen.

Airbnb-Gutschein

In unzähligen Branchen im Internet werden Gutscheine angeboten. Das ist an dieser Stelle auch der Fall. Auf einer Gutschein Plattform kannst Du Dir einen Gutschein Airbnb sichern. Die Angebote ändern sich kontinuierlich, da ist es interessant, immer mal „reinzuschauen“. Bei „Gutschein anzeigen“ kannst Du bestimmt etwas Passendes finden. Nach der Registrierung, die Suchmaske ausfüllen mit Angabe Deines Reisezieles, Dauer der Reise, Anzahl der Mitreisenden und schon bekommst Du entsprechende Angebote. Bei der ersten Buchung musst Du allerdings Deine Identität nachweisen, Deine Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse angeben. Danach erfolgt der Klick „Airbnb Gutschein einlösen“ oder auch „Airbnb Coupon einlösen“ an dieser Stelle musst Du den Airbnb Gutscheincode oder Airbnb Coupon Code eingeben.

Sonderwünsche bei einer Airbnb-Buchung

Wenn Du ein Haustier hast, gleich vorher anfragen, damit Du die Erlaubnis zum Mitbringen Deines Vierbeiners „schwarz auf weiß“ hast. Du kannst bei der Buchung schon mitteilen, ob Du Interesse an Sehenswürdigkeiten, Rundfahrten oder was auch immer hast. Die Vermieter helfen weiter, denn das gehört sozusagen mit zum Service. Wenn Du eine Yacht mieten möchtest, was doch außerhalb des Standards liegt, gibt es genügend Alternativen.

Zitat von Airbnb: "Das Airbnb-Prinzip für Boote soll den Traum von der eigenen Yacht erfüllen" – zumindest für ein paar Tage. Ein Sonderangebot von Airbnb ist ein Zimmer mit einem tollen Ausblick, und zwar handelt es sich um eine umgebaute Gondel im französischen Nobel-Skigebiet Courchevel. Der Innenraum der Gondel wurde in ein Apartment umgewandelt, der Blick über die Alpen sorgt schon für Urlaubsstimmung. Diverse Campingplätze sind selbstverständlich auch im Angebot.

Wie kann man den Gutschein nochmal einlösen?

Dazu siehst du dir am besten folgendes Video an, in dem die einzelnen Schritte leicht verständlich erklärt werden:


Kundenrezensionen & Airbnb Erfahrung

Ein Paar berichtet über die Erfahrungen in Irland. Die Urlauber haben dort mit den Gastgebern in einem Hause gewohnt, und zwar sechs Nächte in sechs verschiedenen Unterkünften. Die Gastgeber wurden alle als „gigantisch“ bezeichnet. Hier ist ein Weg aufgezeichnet, Diskriminierung und Vorurteile gegenüber Fremden zu reduzieren und diese Menschen zu respektieren. In Hamburg und Berlin hat das Paar ebenfalls nur positive Erfahrungen sammeln können. Die Gastgeber in Berlin kamen aus Frankreich und dem Libanon. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft wurde gelobt und ist erwähnenswert in der heutigen Zeit.

Broschüren Airbnb

Der Airbnb-Reiseführer vermittelt gute Tipps und informiert Dich über die Einheimischen des jeweiligen Aufenthaltsortes. Das Online-Magazin bietet Dir Erfahrungen und Ideen für einen außergewöhnlichen Aufenthalt wo auch immer auf dieser Welt. Du findest den Reiseführer auf jedem Inserat oder auf der offiziellen Seite Airbnb Reiseführer.


Möchtest du deine Airbnb-
Einnahmen verdoppeln?

Dann ist mein Airbnb-Buch genau das Richtige für Dich

Airbnb-Buch
  • Über 100 Seiten Praxiswissen
  • Die besten Strategien für höhere Preise
  • Maximale Auslastung durch Positionierung
  • check
    Mehr 5-Sterne Bewertungen (★★★★★)
chevron-down